Institut für Musikwissenschaft
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Kritik des musikalischen Lebens

Die kritische Betrachtung von musikalischen Aufführungen, ästhetischen Tendenzen und aktuellen Entwicklungen des Musiklebens erfordert einen ganz eigenen Stil des Schreibens. Betreten Student*innen der Musikwissenschaft schreibend das Feld der Musikkritik, dann ist anstelle genuin wissenschaftlicher Argumentation die persönliche Meinung zu einem bestimmten Thema gefragt. Und die Sprache bedient sich weniger wissenschaftlicher als journalistischer Techniken.

 

Beiträge

Ohne geht’s auch nicht: Was uns die Corona-Pandemie über das Musikmarketing verrät
von Annemarie Lehmbruck

Pretty in Plüsch: Die Muppet Horror Picture Show
von Raimund Seitz

Wenn der Applaus ausbleiben muss: Die gestreamten Montagskonzerte der Bayerischen Staatsoper
von Rafael Gavilanes

Von #ohneunswirdsstill zu #gemeinsamfürdiekultur
von Anna Hager

Livestream statt Livemusik im Lockdown?
von Stefan Groß