Institut für Musikwissenschaft
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vita

Andreas PernpeintnerAndreas Pernpeintner studierte an der LMU München 2003–2008 Musikpädagogik, Musikwissenschaft sowie Neuere und neueste Geschichte. 2009 Erweiterung der Abschlussarbeit zur Buchpublikation Klaviertechnik nach Ansgar Janke. Bewegungsoptimierung beim Instrumentalspiel. 2012 Promotion im Fach Musikwissenschaft mit einer Arbeit über den deutsch-irischen Komponisten und Rheinberger-Schüler Aloys Fleischmann: Aloys Georg Fleischmann (1880–1964). Musikalische Mikrogeschichte zwischen Deutschland und Irland. Forschungsaufenthalte in Irland und Großbritannien, Promotionsstipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes. 2006–2010 war Pernpeintner Redaktionsmitglied des DFG-Projektes Bayerisches Musiker-Lexikon Online sowie des Münchner Musiklexikons. Im Februar 2011 wurde er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Langzeitprojekt Kritische Ausgabe der Werke von Richard Strauss angestellt und ist dort für die Edition der Lieder zuständig; darüber hinaus gibt er Lehrveranstaltungen am Institut für Musikwissenschaft der LMU (Grundlagen der Satzlehre, Quellen und Edition). Seit 2003 schreibt Andreas Pernpeintner als Musikjournalist für die Süddeutsche Zeitung.