Institut für Musikwissenschaft
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Das Studium der Musikwissenschaft als Nebenfach

StudienangebotMusikwissenschaft kann als Nebenfach zu einem Hauptfach aus den Philosophischen Fakultäten (Fak.9-15) studiert werden. Im Laufe des Studiums sollen sich Nebenfachstudierende einen auf Kenntnis der Musik selbst und nicht nur auf Buchwissen gegründeten Überblick über die musikalischen Epochen vom Mittelalter bis zur Moderne erarbeiten.

 

Ab dem Wintersemester 2009/10 ist keine Einschreibung in das erste Fachsemester des Magisterstudiengangs mehr möglich. Studienfach- oder -ortswechsler, die schon in einem verwandten Fach studiert haben, können sich ggf. in ein höheres Fachsemester des auslaufenden Magisterstudiengangs einstufen lassen. Bitte wenden Sie sich an die Fachstudienberatung (Dr. Edelmann).

Grundstudium

Die für das Nebenfach geltenden Voraussetzungen gleichen denen des Hauptfachstudiums, jedoch in einer dem Nebenfachcharakter angemessenen Reduktion. Entsprechend verringert sind auch die Anforderungen im Grundstudium. Insgesamt 6 Scheine: Grundkurs Satzlehre (bzw. Einstufungstest), Einführungskurs, drei Propädeutika in Historischer Satzlehre und ein Proseminar sind vor dem Besuch des Hauptseminars vorzulegen.

Hauptstudium und Magisterprüfung

Neben den Scheinen des Grundstudiums ist vor der Aufnahme zum Hauptseminar der Nachweis über die bestandene Zwischenprüfung im Hauptfach vorzulegen. Für die Meldung zur Magisterprüfung ist im Nebenfach ein Hauptseminarschein, bei der Promotion sind zwei Hauptseminarscheine vorzulegen. Gegenstand der mündlichen Abschlußprüfung (Magister und Promotion) sind sowohl die Grundzüge der Musikgeschichte wie ein im Einvernehmen mit dem Prüfer vereinbartes Schwerpunktgebiet.