Institut für Musikwissenschaft
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vorträge

Stand: 04.07.2017

  1. "'Swing low, sweet chariot?' Anmerkungen zu Erscheinung und Wandel des Gospels in der amerikanischen Musikgeschichte", gehalten im Rahmen der Ringvorlesung "Musik und Religion" des Exzellenzclusters "Religion und Politik" der Universität Münster (Juli 2017)
  2. "'Getting rid of the glue'. Amerikanische Klaviermusik der Avantgarde von Earle Brown und Morton Feldman". Einführung zum Klavierabend von Sabine Liebner anlässlich des 90. Geburtstags von Earle Brown und Morton Feldman im HochX/LiveArt-Theater München (Februar 2017)
  3. "Im Land der umöglichen Begrenztheit. Ferruccio Busoni und Amerika", gehalten auf der Finissage der Ausstellung "BUSONI. Freiheit für die Tonkunst" der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (Januar 2017)
  4. "The Pilgrim's Progress Revisited? Anmerkung zur 4. Symphonie von Charles Ives", gehalten im Rahmen der Ringvorlesung "Musik - Religion - Kunstreligion" der Fakultät Musik der UdK Berlin (Januar 2017)
  5. "Neue Musik im Spannungsfeld politischer Ideologien", gehalten auf dem Symposium "Wege des Fachs" im Rahmen des Internationalen Kongresses des Gesellschaft für Musikforschung an der Universität Mainz (September 2016)
  6. "Adolf Busch und Rudolf Serkin. Zu den Gründern und der Geschichte des Marlboro Festivals", gehalten auf dem Festival Krzyżowa Music (August 2016)
  7. "Chaconne und Cakewalk. Streifzüge durch die französisch-amerikanischen Musikbeziehungen", Festvortrag anlässlich des 75. Geburtstags von Herbert Schneider (Universität Mainz, Juni 2016)
  8. "Reger dirigiert", gehalten auf der Int. Tagung "Komponisten dirigieren. Max Reger im Kontext" (Hochschule für Musik Weimar / Universität Jena, April 2016)
  9. "'Those Great Prairies of (Non-)Event' - Die musikalischen Landschaften des John Adams", gehalten innerhalb der Reihe Atelier Gespräche der Universität Salzburg (Januar 2016)
  10. "Bernd Alois Zimmermanns 'Requiem für einen jungen Dichter'", gehalten an der Fachhochschule Potsdam im Rahmen des Seminars "Death in Music" im Studiengang Kulturarbeit (Januar 2016)
  11. "The Pilgrim's Progress Revisited? Zum religiösen Programm von Charles Ives' 4. Symphonie", gehalten in der Reihe 'Musik und Religion' der Eugen Biser-Lectures des Zentrums Seniorenstudium der LMU München (November 2015) 
  12. "Driven into Paradise? Myth, Reality and Consequences of musical exile in the 20th Century", gehalten auf dem Symposium Musiker im Exil des Festivals Krzyżowa Music (August 2015)
  13. "Fluchtpunkt, Ideal, Utopie - Anmerkungen zu Tschaikowskys Mozart-Bild", gehalten auf dem Symposium Grenzenlos? Peter Tschaikowsky in Deutschland des Schleswig-Holstein-Musik Festival in Lübeck (Juli 2015)
  14. "Neue oder un-erhörte Musik? Zu einer zentralen Frage der Musik des 20. Jahrhunderts". Einführungsvortrag, gehalten auf der Veranstaltung Neue Musik. Eine Tour d’Horizon und das Siemens-Studio für elektronische Musik der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (Mai 2015).
  15. "Aspekte der amerikanischen Filmmusik", gehalten an der Fachhochschule Potsdam im Rahmen des Seminars "Filmmusik" im Studiengang Kulturarbeit (Januar 2015)
  16. "Being Beauteous? Verlust und Wiedergewinnung der Stimme im Werk von Hans Werner Henze", gehalten im Rahmen der Ringvorlesung Und er gehorcht, indem er überschreitet. Komponieren für Stimme – von Monteverdi bis Rihm der Hochschule für Musik Karlsruhe im WS 2014/15 (Dezember 2014)
  17. "Nahe Ferne - ferne Nähe. Beethovens 'Missa Solemnis' und die Musik des 20. Jahrhunderts", gehalten im Institute for Musicology der Seoul National University (November 2014)
  18. "Between the 'Self' and the 'World'. Remarks on the development of the art song in the 20th century with a commentary to the art songs of Sang-geun Lee", gehalten auf der 2014 International Conference on Sang-genu Lee in Jinju, Südkorea (November 2014)
  19. "The Musical Testament of a New Englander. Zur Vierten Symphonie von Charles Ives", gehalten an der Musikhochschule Saar, Saarbrücken (Oktober 2014)
  20. "Grob, fein oder göttlich? Der musikalische Humor im Werk Robert Schumanns und Gustav Mahlers", gehalten auf dem Symposium Humor und Religiösität der Universität Wuppertal (September 2014)
  21. "Max Reger und der Erste Weltkrieg", Eröffnungsvortrag der 16. Max Reger-Tage Weiden (September 2014)
  22. "Richard Strauss und die amerikanische Musikkritik", gehalten auf dem Internationalen Musikwissenschaftlichen Symposium Richard Strauss. Der Komponist und sein Werk. Überlieferung, Interpretation, Rezeption an der LMU München (Juni 2014)
  23. "Tonale Totalität oder tonale Totalität. Zu einem kompositorischen Konzept nach 1945", gehalten auf dem Symposium Tonality 1950-2000 der Universität Basel (Mai 2014)
  24. "Strauss-Bilder", gehalten auf dem Richard Strauss-Symposium der Hochschule für Musik und Theater Leipzig im Gewandhaus Leipzig (Mai 2014)
  25. "Der Interpret Géza Anda", gehalten auf dem Géza Anda-Klavierfestival Budapest 2013 (November 2013)
  26. "(K)ein Heldenleben? Richard Strauss' Tondichtungen und die Idee der musikalischen Moderne", gehalten innerhalb der Reihe Atelier Gespräche der Universität Salzburg (November 2013)
  27. "Auf den Schultern eines Riesen. Max Regers Blick auf Beethoven", gehalten auf den Weidener Musiktagen 2013 (März 2013)
  28. "Cleaning the Ears Out. Selbstverständnis und Rezeption der New York School in der Musikgeschichte seit 1945", gehalten im Rahmen der Vortragsreihe Klangraum New York der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (Januar 2013)
  29. "Über die Kunst, zwischen den Zeilen zu lesen. Zu Geschichte und Begriff der musikalischen Interpretation", gehalten im Rahmen der Ringvorlesung des Seniorenstudiums der LMU München (Januar 2013)
  30. "Regers Bearbeitungen und die Reger-Bearbeitungen des Vereins für musikalische Privataufführungen", gehalten auf dem Symposium Arnold Schönberg, Max Reger und der Verein für musikalische Privataufführungen des Arnold Schönberg Center Wien (Oktober 2012)
  31. "Max Reger und der Jugendstil", gehalten als Eröffnungsvortrag auf den Max Reger-Tagen Weiden 2012 (September 2012)
  32. "Metropole versus Provinz. Über eine Konstellation der Musikgeschichte der Weimarer Republik", gehalten auf dem Symposium Musikkultur in der Provinz - Würzburg in der ersten Hälfte des 20. Jahhunderts an der Hochschule für Musik Würzburg (April 2012)
  33. "Les Préludes und die ideologische Umprogrammierung der Programmusik", gehalten auf dem Internationalen Liszt-Kongress Der ganze Liszt Weimar 2011 (Oktober 2011)
  34. "Weltanschauungsmusik und Redemptive Culture. Möglichkeiten und Grenzen einer transatlantischen Musikgeschichte um 1900", gehalten auf dem Symposium "Kunstreligion" der Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung Kiel 2011 (September 2011)
  35. "Ende des Ausdrucks - Ausdruck des Endes? Zum Wandel einer zentralen Kategorie in der Musik des 20. Jahrhunderts", gehalten auf der Tagung Ausdruck in der Musik, Carl Friedrich von Siemens-Stiftung München (September 2011)
  36. "Zwischen musikalischer Moderne und Neuer Musik. Strömungen des Komponierens in der Weimarer Republik", gehalten auf der Jahrestagung des Arbeitskreises für schlesische Musik e.V. (Juli 2011)
  37. "Dedico, ergo sum? Zur Widmungspolitik Max Regers", gehalten auf dem Symposium Ausblicke in die Reger-Forschung. Regers Werkverzeichnis und die Folgen des Max-Reger-Instituts Karlsruhe und der Bayerischen Staatsbibliothek München (Januar 2011)
  38. "Friedrich Gulda und der Aufführungsbegriff der Wiener Schule", Gastvortrag am Musikwissenschaftlichen Institut der Universität Wien (Dezember 2010)
  39. "Routine, Ritual und Respons. Vom Umgängen mit musikalischer Zeit in der neuen Musik", gehalten auf dem Symposium Zeit - Zeitlichkeit in der Musik der Zürcher Hochschule der Künste, Department Musik (November 2010)
  40. "The Legacy of the German Rule. Transfer and Transformations of German Concepts of Tonality in the United States after World War I", gehalten auf der Konferenz Tonality 1900-1950. Concept and Practice der University of North Carolina/Chapel Hill und Duke University (Oktober 2010)
  41. "Musik und Technik - Eine (Zwischen-)Bilanz zu Beginn des 21. Jahrhunderts", gehalten auf dem Symposium Oskar Sala zum 100. Geburtstag im Deutschen Museum München (Juli 2010)
  42. „Musikalische Blasphemie oder überkonfessionelles Meisterwerk? Gedanken zu Leonard Bernsteins Mass“, Einführungsvortrag Ev. Kirche St. Markus München (Mai 2010)
  43. „"... dass hinfort keine Zeit mehr sein soll" (Apk 10,6). Apokalyptische Vorstellungswelten in der neueren Musikgeschichte“, gehalten im Rahmen der „Biblischen Tage“ der Katholischen Akademie Bayern (März 2010)
  44. "Max Reger und Robert Schumann",  gehalten auf den Weidener Musiktagen 2010 (März 2010)
  45. "Vom Pathos des Sachlichen: Tendenzen der Chopin-Interpretation nach dem Zweiten Weltkrieg", gehalten auf dem Symposium "Chopins Klaviermusik. Fragen der Edition und Interpretation der Hochschule für Msuik und Theater München (Februar 2010)
  46. "Rhapsody in Noise? Die neue Musik und die Großstadt", Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Die Großstadt. Motor der Künste in der Moderne des Departments Kunst- und Geschichtswissenschaften der LMU München (Dezember 2009)
  47. "Tonkunst - Zeitkunst - Raumkunst. Metamorphosen des musikalischen Denkens in der Moderne", gehalten auf dem Symposium "Naturlaut und Spiritualität" der Kasseler Musiktage 2009 (November 2009)
  48. "Vers une musique fleuve? Über einige Tendenzen in der zeitgenössischen deutschen Musik", Gastvortrag am Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Zürich (Oktober 2009)
  49. "Amerika, hast Du es besser? Formen und Funktionen von Musik in der amerikanischen Musik", gehalten auf der Fortbildungsveranstaltung Kontaktstudium Geschichte 2009 des Hist. Seminar der Fak. f. Geschichts- und Kunstwissenschaften der LMU  und des Verbands der Geschichtslehrer Deutschlands, Landesverband Bayern (Oktober 2009)
  50. "Inszenierung oder Interpretation? Bemerkungen zur Geschichte und Ästhetik der filmischen Umsetzung von Orchesterwerken (am Beispiel von Berlioz' Symphonie fantastique)", gehalten auf dem Kolloquium des SFB "Kulturen des Performativen" der FU Berlin (Juni 2009)
  51. "Zwischen 'Brillianz' und 'Satisfaction' - Wege und Probleme der Mozart-Interpretation in der modernen Pianistik", gehalten im Rahmen des Géza Anda Concours 2009 (Juni 2009)
  52. "Aus der Neuesten Welt. Transatlantische Musikbegegnungen in den Zwanziger Jahren". Gastvortrag an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Panamericana" (Mai 2009)
  53. "Martinus Symphonien - Ein Beitrag zur amerikanischen Musikgeschichte?". Gehalten auf dem Symposium Bohuslav Martinu- Werk und Wirkung der Hochschule für Musik 'Carl Maria von Weber' Dresden (Mai 2009)
  54. "Vers une (nouvelle) symphonie fleuve? On Some Tendencies in Contemporary German Music." Gastvortrag im  Musik Department der Cornell University (NY) und der University Urbana-Champaign (IL) (März/April 2009) sowie im Music Department der Harvard University (Oktober 2010)
  55. "Musik als Widerstand und „ästhetische Materie“ – Gedanken zu Straubs/Huillets 'Chronik der Anna Magdalena Bach' (1967)". Gehalten im Rahmen der Vorlesungsreihe Die Passion des Künstlers. Maler, Schriftsteller, Musiker im Film des Departments Kunstwissenschaften der  Fakultät 09 der LMU München (Januar 2009)
  56. "Messiaen, Strawinsky und die Frage der musikalischen Zeit". Gehalten auf dem Symposium Olivier Messiaen und die französische Tradition der AMEFA Saarbrücken und der Universität Leipzig im Institut Francais München (Dezember 2008)
  57. "Olivier Messiaen - Ein Heiliger (Franziskus) der neuen Musik?". Gehalten auf den Symposien Religiosität und Glaube als künstlerische Kernkräfte. Symposion zum 100. Geburtstag von Olivier Messiaen des MeetingPoint Messiaen Görlitz und des Instituts für Neue Musik der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden und  Olivier Messiaen. Werk und Wirkung des Instituts für Musikforschung der Universität Würzburg (Dezember 2008)
  58. "Macht und Ohnmacht der musikalischen Interpretation". Gehalten auf der Philosophischen Woche Nachdenken über Musik der Katholischen Akademie in Bayern in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Philosophie SJ München (Oktober 2008)
  59. "Zwischen Provinz und Metropole. Kulturelle Urbanität und Identität bei Max Reger". Gehalten auf dem Symposium Max Reger und die Musikstadt Leipzig  auf dem XIV. Internationalen Kongress der Gesellschaft für Musikforschung (Oktober 2008)
  60. "Das Jahr 1908". Gehalten auf den Max-Reger-Tagen 2008 der Stadt Weiden i.d. Oberpfalz (September 2008)
  61. "Riley für alle". Gehalten auf dem Workshop Minas Borboudakis / Terry Riley des Jugendprogramms der Bayerischen Staatsoper München (Juni 2008)
  62. "Mit Augen und Ohren - Sinnliche Grenzüberschreitungen in der Musik des 20. Jahrhunderts". Gehalten im Rahmen der kunstwissenschaftlichen Vortragsreihe "Sehen mit allen Sinnen: Hören, Schmecken, Riechen und Fühlen in der Kunst" des Departments Kunstwissenschaften der LMU München im Sommersemester 2008 (Juni 2008)
  63. "'A quartet to end all quartets'- Apotheose und Apokalypse des Streichquartetts in Heiner Goebbels' Eraritjaritjaka". Gehalten auf dem Symposium Das Exoeriment der Grenze. Ästhetische Entwürfe, komplexe Formen im Neuesten Musiktheater des Forschungszentrums für Neuestes Musiktheater „Sound and Movement (SaM)“ der Theaterwissenschaft München (Juni 2008)
  64. "Kritik als Krise. Zum Kontext von Regers Violinsonate C-Dur op. 72". Gehalten auf dem Symposion Max Reger und die Münchner Schule der Hochschule für Musik und Theater und München und des Musikwissenschaftlichen Instituts der LMU München (Mai 2008)
  65. "Irdisches oder künstliches Paradies? Die Musik des 19. Jahrhunderts und der Aufbruch zur Moderne". Gehalten auf dem Winterkolleg Pathos und Atmosphäre des Departments Kunstwissenschaften der LMU München (Februar 2008)
  66. "'Sonate, que me veux-tu?' – Beethoven, Ives und die musikalische Utopie“. Gehalten als Einführungsvortrag für den Klavierabend von Christopher Tainton in der Bayerischen Akademie der Schönen Künste (November 2007)
  67. "'Do Not Forsake Me, oh My Darlin’!' – Bemerkungen zu Geschichte und Funktion der Filmmusik im amerikanischen Western. Gehalten im Rahmen der Western-Reihe des KINOK Cinema Sankt Gallen (Oktober 2007)
  68. "Max Reger zwischen Programm- und absoluter Musik". Gehalten auf den Weidener Musiktagen 2007 (Mai 2007)
  69. "Gottes Werk oder Teufes Beitrag? Webers 'Freischütz' und die verlorene Unschuld der deutschen Musik". Gehalten auf der Tagung "Carl Maria v. Weber: 'Der Freischütz'" der Katholischen Akademie Domschule Würzburg (März 2007)
  70. "'Lichtzwang' - Lichtmetapher und -analogien in der Musik des 20. Jahrhunderts'". Gehalten im Rahmen der Vorlesungsreihe 'Licht' des Departments Kunstwissenschaften der LMU München (Dezember 2006)
  71. "Musikalische Avantgarde in den 1950er Jahren". Gehalten auf dem Symposium "Die Avantgarde - eine unwichtige Episode?" der Hochschule für Musik 'Hanns Eisler' Berlin (November 2006)
  72. "Musikalische Grundideen und -strukturen von 'Moses und Aron'". Im Rahmen des Symposiums "Moses und Aron. Oder: Wem folgen wir? Zur Neuinszenierung der Oper von Arnold Schönberg im Rahmen der Münchner Opern-Festspiele 2006" der Katholischen Akademie Bayern e.V. (Juli 2006)
  73. "‚Americanism' versus ‚Europeanism' - Transatlantische Musikbegegnungen in den Zwanziger Jahren". Elysium Festival Bernried des Amerika-Hauses München (Juni 2006)
  74. "Aus der Neuesten Welt - Edgard Varèses 'Amériques' (1918/22) und sein Ort in einer transatlantischen Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts". Forschungskolloquium "Perspectives in American Studies" am John F. Kennedy-Institut für Nordamerikastudien der Freien Universität Berlin (Mai 2005)
  75. "'Making Music Modern' - New York als Musikmetropole in den 1920er Jahren". Gehalten in der Veranstaltungsreihe "Dialoge zwischen Kunst und Wissenschaft: Wien - Berlin - Paris - New York. Die Musik der 1920er Jahre" der Hochschule für musik und Theater Hannover (Februar 2006)
  76. "Honeggers Streichquartette". Gehalten auf dem Symposium "Arthur Honegger" der AMEFA Saarbrücken in Zusammenarbeit mit dem Institut francais de Munich (November 2005)
  77. "Die Streichquartette von Karl Amadeus Hartmann". Gehalten auf dem Symposium "Karl Amadeus Hartmann" der Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung(Oktober 2005)
  78. "Katastrophe und Katharsis als Grundfiguren der Neuen Musik". Gehalten im Rahmen der Ringvorlesung "Historische Katastrophenerfahrungen in Kunst, Musik und Theater" der LMU München (Fakultät 09) im SS 2005 (Juli 2005)
  79. "Hermann Kretzschmar und Berlin" Festvortrag, gehalten zur Feier des 100jährigen Bestehens des Musikwissenschaftlichen Seminars der Humboldt-Universität zu Berlin (Juli 2005)
  80. "Grenzgänger oder vergessenes Genie? Der Beethoven-Interpret Ernst Levy am Beispiel der Klaviersonate op. 101 von Ludwig van Beethoven". Gehalten auf dem Symposium "Interpretatonsästhetik und Aufführungspraxis" der Hochschule für Musik und Theater München (Mai 2005)
  81. "Text und Kontext in Bartóks 3. Klavierkonzert. Hermeneutische und strukturelle Aspekte eines Schlüsselwerks der musikalischen Moderne". Gehalten auf der "Langen Nacht der Intertextualität" des Musikwissenschaftlichen Seminars der Humboldt-Universität zu Berlin (Januar 2005)
  82. “Zu Zimmermanns 'Perspektiven' (1955/56)”. Gehalten auf dem Internationalen Symposium "Bernd Alois Zimmermann" der Musikhochschule Dresden (November 2004)
  83. "Grenzen und Möglichkeiten der Symboltheorie für die musikalische Analyse (am Beispiel des 'Adagio religioso' in Béla Bartóks 3. Klavierkonzert)". Gehalten auf dem Internationalen Kongreß der Ges. f. Musikforschung Weimar 2004, Symposium B 11 "Identische Musik - Plurale Deutung?" (September 2004)
  84. "Zur historischen Genese und Deutung der 'Minimal Music'". Antrittsvorlesung an der LMU München (Juli 2004)
  85. “Reger und Bruckner”. Gehalten auf den Weidener Musiktagen 2004 (April 2004)
  86. “Zur geschichtlichen Stellung der Streichquartette Béla Bartóks”. Gehalten auf dem Symposium Das Streichquartett in der Ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts der Othmar-Schoeck-Gesellschaft Zürich (Oktober 2001)
  87. “Noch einmal: Eine Lanze für Alkan”. Gehalten auf der Jahrestagung 2001 der Gesellschaft für Musikforschung in Hannover (September 2001)
  88. “Klassische Moderne - Moderne Klassik? Béla Bartóks Weg zum 3. Klavierkonzert”. Gehalten an der Universität Tübingen als Einführungsvortrag zu einem Konzert des Universitätsmusikdirektors (Juni 2001)
  89. “Max Reger und die böhmische Musik”. Gehalten auf den Weidener Musiktage 2001 (März 2001)
  90. “‘Models for Strangers’ - Geschichte und Analyse in Roger Sessions’ Blick auf die europäische Musiktheorie”. Gehalten auf dem Symposium “Werk und Geschichte (anläßlich des 75. Geburtstages von Rudolf Stephan), veranstaltet vom Staatl. Inst. f. Musikforschung PK Berlin (Mai 2000)
  91. “Strawinsky - der Symphoniker? Zu den Symphonien der 40er Jahre”. Gehalten auf dem Symposium “Die Symphonik der 30er und 40er Jahres des 20. Jahrhunderts”, veranstaltet vom Paul-Hindemith-Institut Frankfurt/M. und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt/M. (November 1999)
  92. “Hermann Kretzschmar und Hugo Riemann - ein schwieriges Verhältnis”. Vortrag gehalten auf dem Hermann-Kretzschmar-Gedenksymposium der Hochschule der Künste Berlin und der TU Chemnitz (Mai 1999)
  93. “Konzeptionen des akademischen Kompositionsunterrichts in der Weimarer Republik”. Vortrag gehalten auf dem Symposium “Musikkultur der Weimarer Republik” des Paul-Hindemith-Instituts Frankfurt/M. und der Hochschule der Künste Berlin (November 1998)
  94. “Der Komponist als Interpret. Zum Verhältnis Hindemith-Reger.” Vortrag gehalten auf dem Int. Reger-Kongreß des Max-Reger-Instituts Karlsruhe (September 1998)
  95. “Max Reger - Komponist und Musiker. Anmerkungen zu einer künstlerischen Doppelexistenz.” Festvortrag auf den Weidener Musiktagen 1998 (Mai 1998)
  96. “Hermann Kretzschmar in Berlin. Zu einigen wissenschaftsgeschichtlichen und kulturpolitischen Aspekten seiner Berliner Zeit.” Vortrag gehalten auf dem Symposium “Hermann Kretzschmar 1848-1998” der TU Chemnitz-Zwickau in Olbernhau (Januar 1998)
  97. "Abschied und Fragmentation. Anmerkungen zu Ästhetik und Geschichte einer musikalischen Figur”. Votrag gehalten auf dem Symposium “Teleologie und Zuständlichkeit” des Instituts f. Wertungsforschung Graz (Oktober 1997)
  98. „Paul Hindemiths Oratorium Das Unaufhörliche - ein verkanntes Hauptwerk?", gehalten auf dem Symposium "Deutsche Musik zwischen 1920-50, Musikhochschule Lübeck” (November 1996)
  99. "Was wird mit Hindemith geschehen? Stand und Perspektiven des Hindemith-Bildes", gehalten als Festvortrag anläßlich der Hindemith-Woche der Musikhochschule Freiburg i.B. (Dezember 1995)
  100. "Charles Ives - Wegbereiter der amerikanischen Moderne", gehalten im Rahmen der Ringvorlesung "Amerikanische Musik des 20. Jahrhunderts an der Universität Hamburg (Oktober 1994)
  101. "Text und Textkritik bei Charles Ives", gehalten auf dem Kolloquium "Text - Edition - Werk" des Internationalen Kongresses der Gesellschaft für Musikforschung Freiburg i.B. (September 1993)
  102. "Das Rätsel Alkan? Bemerkungen zu seiner musikgeschichtlichen Stellung und um Problem des Klassizismus im 19. Jahrhundert", gehalten am Musikwissenschaftlichen Institut der Universität Kiel (Juni 1993)
  103. "Das Neue und das Alte Neue. Tradition und Fortschritt im Denken Guido Adlers”, gehalten auf dem Symposium “Alte Musik im 20. Jahrhundert”, veranstaltet vom Paul-Hindemith-Institut und der Musikhochschule Frankfurt/M. (November 1992)
  104. "Zur Entwicklung des symphonischen Werkes von Charles Ives", gehalten auf dem Intern. Symposium Charles Ives und die amerikanische Musiktradition bis zur Gegenwart an der Universität Köln (Februar 1988)
  105. "Der komponierende Transzendentalist - Philosophische Implikationen im Werk von Charles Ives", gehalten auf dem Symposium Musik und Transzendenz des Instituts f. Wertungsforschung Graz (Oktober 1983)