Institut für Musikwissenschaft
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationen

Herausgebertätigkeit

  • (mit A. Kech und H. Schick) Richard Strauss – Der Komponist und sein Werk: Überlieferung, Interpretation, Rezeption. Bericht über das internationale Symposium zum 150. Geburtstag (Münchner Veröffentlichungen zur Musikgeschichte 77), München 2017
  • Musikwissenschaft als Beruf. Seminarbegleitender Blog zur Geschichte des Institut für Musikwissenschaft der LMU, http://lmuwi.hypotheses.org
  • (mit M. Kelber, I. Knoth und A. Langenbruch) Wissenskulturen der Musikwissenschaft. Generationen – Netzwerke – Denkstrukturen, Bielefeld 2016
  • (mit H. Schick) Richard Wagner in München. Bericht über das interdisziplinäre Symposium zum 200. Geburtstag des Komponisten (Münchner Veröffentlichungen zur Musikgeschichte 76), München 2015 (online)

Aufsätze

  • „Singen mit Leib und Seele. Zum Problem des Ausdrucks in gesangspädagogischen und musikwissenschaftlichen Schriften um 1900“, in: Ausdruck in der Musik, hg. von J. Stolzenberg (im Druck)
  • „Akademische Lehre und Fachgeschichte. Historische und aktuelle Perspektiven aus der Musikwissenschaft", in: Wege der Musikwissenschaft. Beiträge zur Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung 2016, hg. von Klaus Pietschmann, Mainz 2017 (im Druck)
  • (mit A. Lotzow und J. Rothkamm) „Die Fachgeschichte der Musikwissenschaft in der akademischen Lehre. Projekte und Praxis in standortübergreifender Perspektiven“, in: Wege der Musikwissenschaft. Beiträge zur Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung 2016, hg. von Klaus Pietschmann, Mainz 2017 (im Druck)
  • „Präsenz, Aura, Praxis. Universitäre Lehre an und mit Objekten in der Musikwissenschaft", in: Sammeln. Der Kosmos wissenschaftlicher Objekte. Blog der Koordinierungsstelle für wissenschaftliche Universitätssammlungen in Deutschland (online)
  • „Cipriano de Rore, Alfred Einstein and the Philosophy of Music History“, in: Cipriano de Rore. New Perspectives on His Life and Music, hg. von J. A. Owens and K. Schiltz (Epitome musical). Turnhout 2016, S. 451-477
  • „Armidas künstliche Paradiese. Zur Poetologie von Antonín Dvořáks letzter Oper“, in: Antonín Dvořák, hrsg. von U. Tadday (Musik-Konzepte 174), München 2016, S. 42-62
  • (mit M. Kelber, I. Knoth und A. Langenbruch) „Einleitung“, in: Wissenskulturen der Musikwissenschaft. Generationen – Netzwerke – Denkstrukturen, hg. von S. Bolz, M. Kelber, I. Knoth und A. Langenbruch, Bielefeld 2016, S. 9–19
  • „Der Chor und der Tod. Stimmen der Geschichte in den Opern von Egon Wellesz“, in: Chor-Figuren. Transdisziplinäre Beiträge, hg. von J. Bodenburg, K. Grabbe und N. Haitzinger (Paradeigmata 30), Freiburg im Breisgau 2016, S. 19–38
  • „Die Symphonien Antonín Dvořáks. Komponieren im Zeichen von Traditionalismus und Nationalbewusstsein?“, in: Die Symphonie. Individuelle Charakteristika einer musikalischen Gattung, hg. v. J. Barckhan (Kompendium Junge Musikwissenschaft 5). Berlin 2012, S. 163–176

Rezensionen

für sehepunkte (www.sehepunkte.net):

  • Sven Oliver Müller: Das Publikum macht die Musik. Musikleben in Berlin, London und Wien im 19. Jahrhundert, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2014 (online)

auf dem persönlichen Blog Musik Ansichten (musicviews.hypotheses.org):

  • Stephanie Kleiner: Staatsaktion im Wunderland : Oper und Festspiel als Medien politischer Repräsentation (1890 – 1930). München: Oldenbourg 2013 (online)
  • Jae-Min Lee: Theorie und Praxis des Chores in der Moderne. Frankfurt a. M.: Peter Lang 2013 (online)
  • Christopher Morris: Modernism and the Cult of the Mountains. Music, Opera, Cinema. Farnham/Burlington: Ashgate 2012 (online)

Kleine Beiträge

  • Tagungsbericht „Akademie im Rahmen der Stimmwerck-Tage 'Cipriano de Rore'“,
    in: Musik in Bayern (im Druck)
  • Tagungsbericht „Akademie im Rahmen der Stimmwerck-Tage 'Michael Praetorius'“,
    in: Musik in Bayern 79/80 (2014/2015), S. 317–319
  • Tagungsbericht „Richard Strauss: Der Komponist und sein Werk. Überlieferung, Interpretation, Rezeption“, in: Die Musikforschung (online)
  • Tagungsbericht „Blick zurück nach vorn: Richard Strauss und / mit / nach Mozart“, in: Die Musikforschung (online)
  • Tagungsbericht „Die Wagner-Stadt schlechthin“, in: Bayernspiegel 04/2013, S. 20–21
  • Tagungsbericht „Richard Wagner in München. Interdisziplinäres Symposium zum 200. Geburtstag des Komponisten“, in: Die Musikforschung (online)
  • Vorwort zu Alexander Ritter: Sursum corda! Eine Sturm- und Drang-Phantasie. München: mph 2013 (Reprint der Erstausgabe) (online)

Booklet- und Programmhefttexte

  • Eduard Franck: Klaviertrios WoO, op. 22, op. 53 (audite; 2014)
  • Collegium MuWicum: Chor und Orchester des musikwissenschaftlichen Instituts der LMU München (Texte zu Brahms, Bruckner, Saint-Saëns)
  • Orchester der Studienstiftung des deutschen Volkes (Texte zu Dvořák; 2013)
  • Schwäbischer Oratorienchor (Texte zu Dvořák; 2011)
  • Schlosskonzerte Neuschwanstein (Texte zu Grieg, Janáček, Mozart, Wagner; 2012)

Vorträge

  • „Das Ende der Unschuld. Beethoven als historiographische Denkfigur in den wissenschaftlichen Schriften Alfred Einsteins“, Vortrag im Rahmen der Tagung Beethovens Vermächtnis – Mit Beethoven im Exil. Bonn, März 2018
  • (gemeinsam mit Stephanie Strigl) „Mehr als Musikhören – Überlegungen zu Lehrmethoden der Musikwissenschaft“, Vortrag im Rahmen der Tagung Fachspezifische Methoden in der Hochschullehre. München, 07.10.2017
  • „Fachgeschichte als Methodenwerkstatt“, Vortrag im Rahmen des Symposiums Die Fachgeschichte der Musikwissenschaft in der akademischen Lehre. Projekte und Praxis in standortübergreifender Perspektiven auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung. Mainz, 16.09.2016
  • „Alfred Einstein: Amerikanische Erfahrung und italienische Renaissance“, Vortrag im Rahmen der Vorlesung Musik und Exil (Wolfgang Rathert), München, 14.01.2016
  • (gemeinsam mit Moritz Kelber) „Musikwissenschaft als Lebenslauf – eine Erinnerungsstudie“, Vortrag im Rahmen des Doktorandennetzwerks HH-MUC (Hamburg-München). München, 25.07.2015
  • „Netzwerke in der Musikwissenschaft“, Einführung zur Tagung Musikwissenschaft: Generationen, Netzwerke, Denkstrukturen. Oldenburg, Januar 2015
  • „Chor als Masse: Zum Chor in der deutschen Oper um 1900“, Vortrag im Rahmen der Tagung Chorfiguren: Stimme, Affekt, Kollektiv. Münster, 22.11.2014
  • „Richard Strauss’ moderne Gesellschaften. Der Chor in den Opern des Wilhelminischen Kaiserreichs“, Freies Referat, Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung. Greifswald, 20.09.2014
  • „Die etwas andere Renaissance. Die Zeit Heinrich Isaacs im Spiegel der Oper des 19. Jahrhunderts“, Vortrag im Rahmen der Stimmwercktage, Adlersberg,02.08.2014
  • „Opera and the masses: On the operatic chorus around 1900“, Referat bei der Opera Research Students’ Conference (OBERTO Opera Research Unit, Oxford Brookes University), Oxford, 17.06.2014
  •  „Rore and the “Post-Classic Madrigal”? On Alfred Einstein’s Narrative of the Italian madrigal“, Vortrag im Rahmen des internationalen Symposiums Cipriano de Rore at the cross-roads, München 21.03.2014
  • „Der Opernchor im Spiegel von Musik-, Ideen- und Institutionengeschichte“, Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums am musikwissenschaftlichen Institut der Universität Regensburg, 14.01.2014
  • „Der Chor in der deutschen Oper um 1900“, Vortrag im Rahmen des Oberseminars von Prof. Dr. Hartmut Schick an der LMU, 18.12.2013
  • (gemeinsam mit Moritz Kelber) „Schulen und Denktraditionen - ein Thema für die Musikwissenschaft“, Einführungsvortrag zum Symposium Generationen, Netzwerke, Denkstrukturen: Schulen und Denktraditionen in der Musikwissenschaft auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung, Dresden 19.09.2013

Servicebereich