Institut für Musikwissenschaft
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

DFG-Forschungsprojekt "Tschaikowsky und Frankreich – Bikulturalität auf dem Prüfstand"

Tschaikowsky

Die Laufzeit des Projekts endete im Februar 2012. Es wurde mit folgenden Publikationen abgeschlossen:

  • „La terre promise“ – Frankreich im Leben und Schaffen Čajkovskijs, Mainz: Schott, 2014 (Čajkovskij-Studien 15)
  • Petr Ilič Čajkovskij – Michel Victor Acier. Eine Künstlerfamilie zwischen Sachsen und Russ­land, Beiträge des Symposiums Dresden 2010, hrsg. von Lucinde Braun, Mainz: Schott, 2013 (Čajkovskij-Studien 14)

Aufsätze

  • „Bei Brandus in Paris gibt es alle meine Werke“ – Zur frühen Verbreitung von Čajkovskijs Musik in Frankreich, in: Mitteilungen der Tschaikowsky-Gesellschaft 19 (2012), S. 45-73
  • Hans Schmidt und die Anfänge der Čajkovskij-Rezeption in Deutschland, in: ebd., S. 86-97
  • Die französische Geigerin Marie Tayau als Čajkovskij-Interpretin, in: ebd., S. 149-163
  • „Bilder des Nordens“ – Čajkovskijs Klavierzyklus Die Jahreszeiten und seine frühe Ver­brei­tung in Europa, in: Die Musikforschung 66 (2013), S. 130-156
  • Francuzskie izdateli Čajkovskogo, in: Čajkovskij. Novye materialy k tvorčeskoj biografii, hrsg. von Tamara Skvirskaja, Sankt Petersburg: Konservatorium, 2013, S. 130-149 (Peterburgskij muzy­kal’nyj archiv 11)
  • „Il y a déjà longtemps que nous sommes separés“ – Briefe der Familie Čajkovskij an Fanny Durbach (1848-1850), in: Mitteilungen der Tschaikowsky-Gesellschaft 21/I (2014), S. 32-55
  • Mechanizmy kul’turnogo transferta na primere rasprostranenija v Germanii fortepiannogo cikla Vremena goda Čajkovskogo – in: Festschrift Arkadij Klimovickij, hrsg. von Galina Petrova, Sankt Petersburg: Rossijskij institut istorii iskusstv [in Vorbereitung]
  • Čajkovskij i Francija – po materialam russkich i zarubežnych archivov, in: Muzykal’noe nasledie v sovremennom obščestve. Konferenz zum 100-jährigen Bestehen des Glinka National Museum Consortium of Musical Culture, Moskau (Glinka-Museum), hrsg. von Tat’jana Ginzburg u.a., Moskau [in Vorbereitung]