Institut für Musikwissenschaft
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Förderverein

 vereinderfreunde
Der Verein der Freunde der Musikwissenschaft München e.V. wurde im Sommersemester 1998 als Förderverein des Instituts für Musikwissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München gegründet. Über die Jahre seiner Tätigkeit entwickelte er sich inzwischen zum verlässlichen Partner und wichtigen Rückgrat der Münchner Musikwissenschaft.

Unser Ziel

Der Verein unterstützt Forschung und Lehre am Institut für Musikwissenschaft und fördert die Präsentation des Faches in der Öffentlichkeit. Die Studierenden profitieren von der Arbeit des Vereins durch eine sinnvolle punktuelle Ergänzung des Lehrangebots, zumal die Vorträge, Workshops und Gesprächskonzerte regelmäßig entlegenere Themen aus der Musikethnologie oder der Aufführungspraxis aufgreifen.
Die musikwissenschaftliche Forschung wird unterstützt vor allem bei Tagungen, die fast jährlich in München stattfinden. Ein attraktives Rahmenprogramm oder die aufwendige Publikation eines Tagungsbandes ist ohne großzügige finanzielle Zuschüsse oft nicht denkbar.
Größere Konzerte sorgen dafür, dass das Fach auch außerhalb der Universität von einer breiten Öffentlichkeit gewinnbringend wahrgenommen wird. Der Verein gewährleistet dabei u.a. den freien Eintritt zu den Veranstaltungen. Konzertprogramme, die im „normalen“ Konzert so nicht zu hören sind, vermitteln auf unterschiedlichen Ebenen musikwissenschaftliche Expertise für jeden Interessierten. Außerdem kommt in diesem Rahmen immer wieder auch der institutseigene historische Hammerflügel von 1825 zum Einsatz – mit seiner oberschlägigen Mechanik eine absolute Rarität unter den noch spielbaren Hammerflügeln dieser Zeit. Kooperationspartner wie der Chor des Bayerischen Rundfunks belegen den großen Erfolg dieser Verbindung von Musikwissenschaft und Musikpraxis.

Für eine effiziente Unterstützung des Instituts ist der Verein auf großzügige Spenden bzw. zahlreiche Mitgliedsbeiträge angewiesen. Fördern auch Sie die Arbeit des Vereins als Mitglied, Sponsor oder durch Spenden!

Projekte im Jahr 2016:

  • Unterstützung des Konzertprojektes "Das ungespielte Konzert - in memoriam Karlrobert Kreiten" mit dem Pianisten Florian Heinisch und einer Einführung von Prof. Dr. Wolfgang Rathert am 29. Juni 2016 in der Großen Aula (mehr Informationen)
  • Unterstützung des Sommerkonzerts am Institut für Musikwissenschaft in der Großen Aula "Beethoven - bearbeitet von Beethoven" mit dem Pianisten Tobias Koch (u.a.) und einer Einführung von Prof. Dr. Hartmut Schick am 22. Juni 2016 (mehr Informationen)
  • Unterstützung des Anton Bachschmid-Abends am Institut mit 2 Flötenkonzerten (Solist: Henrik Wiese, Munich Young Classical Players) und einem Vortrag (Dr. Christoph Großpietsch) am 2. Juni 2016 (mehr Informationen)
  • Unterstützung der Richard-Strauss-Arbeitsgruppe im Sommersemester 2016
  • Veranstaltung des Chorkonzerts "trostreich" des Jungen Münchner Vokalensembles, u.a. mit "Ein deutsches Requiem" von J. Brahms, in der Großen Aula am 30. April 2016 (mehr Informationen)
  • Unterstützung der internationalen Tagung "Die Chorbücher der Bayerischen Staatsbibliothek" vom 17. bis 19. März 2016 (mehr Informationen)

Projekte im Jahr 2015:

  • Unterstützung der Veranstaltung The "Open Sesame" for New Music in America. Henry Cowell zum 50. Todestag mit Klaviermusik von Henry Cowell und John Cage mit Sabine Liebner (Klavier) und Prof. Wolfgang Rathert (Einführung) im Amerikahaus am 16. Dezember 2015 um 20:00 Uhr (mehr Informationen)
  • Mitveranstaltung des Konzertes von Jingge Yan "Ludwig van Beethoven: Diabelli-Variationen, op. 120" am 26.11.2015 um 19:30 Uhr in der Großen Aula der LMU (mehr Informationen)
  • Unterstützung der "Schubertiade" (mit u.a. dem BR-Chor) am 9. Juni 2015 um 19:30 Uhr in der Großen Aula der LMU (mehr Informationen)
  • Unterstützung der Publikation "Richard Wagner in München" (hrsg. v. H. Schick und S. Bolz, München 2015)

Projekte im Jahr 2014:

  • Unterstützung des Festivals zum 80. Geburtstag des amerikanischen Komponisten Christian Wolff vom 24.10.–26.10.2014 (mehr Informationen)
  • Mitveranstaltung des mehrtägigen internationalen Symposiums "Richard Strauss. Der Komponist und sein Werk. Überlieferung, Interpretation, Rezeption" vom 25. bis 28. Juni 2014 (mehr Informationen)
  • Unterstützung des Konzerts "Beethovens Miniaturen für Klavier" am 15. Januar 2014 um 20:00 Uhr in der Großen Aula der LMU (mehr Informationen)

Projekte im Jahr 2013:

  • Unterstützung des Buchprojekts "Olivier Messiaen: Texte, Analysen, Zeugnisse" (2 Bände, 2012 und 2013) von Prof. Dr. Wolfgang Rathert (mehr Informationen)
  • Unterstützung des Symposiums "Richard Wagner in München" vom 25.-27. April 2013 (mehr Informationen)
  • Unterstützung des Gesprächskonzertes "Von Annavasanna bis Modocomo" auf historischen Instrumenten am 28. Mai 2013 (mehr Informationen)
  • Unterstützung des Sommerkonzertes des Instituts "Ein Abend für Grete Sultan" in der Großen Aula der LMU am 13. Juni 2013 (mehr Informationen)
  • Unterstützung der Richard-Strauss-Arbeitsgruppe im Sommersemester 2013
  • Unterstützung des dreitägigen Festivals "Hommage à Charles-Valentin Alkan" vom 11. bis 13. Dezember 2013 (mehr Informationen)

Projekte vor 2013: Förderung und Unterstützung von u.a.:

  • Publikation: „Rhythmus – Sprache – Musik. Bericht über das musikwissenschaftliche Symposium zum 100. Geburtstag von Thrasybulos G. Georgiades“ (2012)
  • Symposium: Neue Musik - Neue Öffentlichkeit? (2011)
  • Veranstaltungsreihe: 100 Jahre Musikwissenschaft in München (2011)
  • Konzert: Nostalphoniker: „Die Comedian Harmonists sangen…“ (2011)
  • Tagung Tradition und Innovation im Holzblasinstrumentenbau des 19. Jahrhunderts (2010)
  • Tagung: Musik und Rätselkultur in der Renaissance (2010)
  • Konzert: Prof. Dr. William Kinderman spielt und erläutert Beethovens Diabelli-Variationen (2010)
  • Symposium: „crosscurrents“ (gemeinsam mit der Harvard University, 2009)
  • Konzert: Felix Mendelssohn Bartholdy und Josephine Lang: Lieder und Briefe (2009)
  • Tagung: Max Reger und die Münchner Schule (2008)
  • Symposium: zu Werk und Wirkung des Münchner Musikwissenschaftlers Thrasybulos Georgiades (2007)