Institut für Musikwissenschaft
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Buchvorstellung mit Musik: Späte Aufzeichnungen von Richard Strauss

16.12.2016 um 17:00 Uhr

Buchvorstellung mit Musik: Späte Aufzeichnungen von Richard Strauss

Vorstellung des 21. Bandes der Veröffentlichungen der Richard-Strauss-Gesellschaft
hrsg. von Marion Beyer, Jürgen May und Walter Werbeck

Dr. Jürgen May vom Richard-Strauss-Institut Garmisch-Partenkirchen präsentiert den neu erschienenen Band, in dem erstmals alle späten Aufzeichnungen von Richard Strauss kritisch ediert werden. Kammersängerin Prof. Brigitte Fassbaender – einst als Strauss-Interpretin berühmt – liest dazu Ausschnitte aus dem Buch. Die Pianistin Mayuko Obuchi, Förderpreisträgerin des diesjährigen Richard-Strauss-Wettbewerbs, spielt Lieder von Richard Strauss in der Bearbeitung für Klavier solo von Max Reger.
Der Band vereint sämtliche von Richard Strauss überlieferten Aufzeichnungen der Jahre 1932-1949. Bis kurz vor seinem Tod notierte Strauss kontinuierlich Anekdoten aus dem Musikleben, vor allem aber auch Notizen und kleine Essays zu seiner Rolle als Komponist und zur Funktionalisierung seines musiktheatralischen Werks – innerhalb der Musikgeschichte, im umfassenden Kontext der abendländischen Kulturgeschichte und nicht zuletzt der politischen Zeitläufte überhaupt.
Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Richard-Strauss-Gesellschaft München statt.

Der Eintritt zu der Veranstaltung frei.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an diesem besonderen Abend.

Freitag, 16. Dezember 2016, 17:00 Uhr
Hörsaal A 214, LMU-Hauptgebäude, Geschwister-Scholl-Platz 1


Servicebereich