Institut für Musikwissenschaft
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Karl Amadeus Hartmann

HartmannJahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung und Hartmann-Symposium 2005

5. bis 8. Oktober 2005

 

Zeitplan

Mittwoch, 5. Oktober 2005

15.00 Uhr
Eröffnung der Ausstellung der FG Freie Forschungsinstitute: Klingende Denkmäler: Musikwissenschaftliche Gesamtausgaben in Deutschland

15.00-18.00
Fachgruppensitzungen

19.00
Prinzregententheater (Prinzregentenplatz):

Eröffnungsveranstaltung, zugleich Festakt zum 100. Geburtstag von Karl Amadeus Hartmann

  • Berüßung:   Bayerischer Staatsminister Dr. Thomas Gooppel
  • Festansprache:   Prof. Udo Zimmermann (Künstlerischer Leiter der musica viva)
  • Grußworte:   Prof Dr. Detlef Altenburg, Prof. Dr. Hartmut Schick

Musikalisches Programm:

  • K. A. Hartmann: Kantate (1929), 4. Symphonie
  • Singer Pur, Münchener Kammerorchester, Alexander Liebreich (Musikalische Leitung)

Eintrittskarten:   (0 89) - 54 81 81 81

Im Anschluss Empfang im Gartensaal des Prinzregententheaters
(Jeweils Anmeldung erforderlich! Karten werden am Theatereingang ausgegeben.)

Nachtrag:

Fachgruppe Deutsch-spanische Musikbeziehungen (Vorsitz: PD Dr. Reiner Kleinertz): Mittwoch, 5.10.05, A 119

Donnerstag, 6. Oktober 2005

Symposium:
Karl Amadeus Hartmann – Komponist zwischen den Fronten und zwischen den Zeiten
(Leitung: Prof. Dr. Hartmut Schick, in Verbindung mit der Gesellschaft für Bayerische Musikgeschichte):

9.15-13.00

(I) Biographie – Politik – Kunst – Musik

  • Ulrich Dibelius (Gauting)
  • Christoph L. Brehler (Frankfurt/M.)
  • Andrea Gottdang (München)
  • Hanns-Werner Heister (Hamburg)

14.30-18.00

(II) Annäherungen ans Werk

  • Egon Voss, Bernd Edelmann (München)
  • Andrew McCredie (Melbourne)
  • Wolfgang Rathert (München)

11.30-13.00

  • Freie Referate I und II

14.00-18.00

  • Freie Referate III

14.30-16.00

  • Informationsveranstaltung der DFG zur Projektförderung
  • mit Dr. Jeroen Verschragen (Fachgruppe Geistes- und Sozialwissenschaften der DFG). Anschließend Gesprächsmöglichkeit mit dem DFG-Programmdirektor.

16.15-17.45

  • FG Musikwiss. an Universitäten und Hochschulen mit Promotionsrecht
    (Zu dieser Sitzung ergeht keine gesonderte Einladung!)

16.30-18.00

  • Musikhistorisch-musikalische Führung durch die Münchner Residenz
    (inkl. Antiquarium, mit Live-Musik. Treffpunkt: Kasse des Residenzmuseums)

Hinweis:
Achtung! Bereits jetzt weit mehr Anmeldungen als Personen teilnehmen können. Bitte nach Möglichkeit auf die neu ins Programm genommene 2. Führung am Samstag um 13.15 Uhr ausweichen

17.30-18.30

  • Vermittlung von Musik und Wissenschaft multimedial: Das Projekt »Musik und Gender im Internet« der HfMTh Hamburg

20.00

Akademie der Schönen Künste, Residenz (Max-Joseph-Platz 3):

Konzert: Streichquartette von Bartók und Hartmann (Henschel-Quartett)

Freitag, 7. Oktober 2005

9.00-13.00

Hartmann-Symposium: (III) Hartmann im Kontext

  • Barbara Zuber (München)
  • Giselher Schubert (Frankfurt/M.)
  • Siegfried Mauser (München)
  • Christoph von Blumröder (Köln)
  • N.N.

9.00-13.00

Symposium: Zwischen Neuer Musik, Musikpädagogik und Medizin: Die Anfänge der Musiktherapie in Deutschland

(Leitung: Prof. Dr. Manuela Schwartz)

  • Elena Fitzthum (Wien)
  • Helen M. Patey (London)
  • Ingeborg Stein (Weimar)
  • Karin Schumacher (Berlin)
  • Melanie Voigt (München)
  • Harm Wilms (Hamburg)

9.00-12.00

  • Kolloquium: Die Interpretation von Musik aus akustischer, psychologischer und soziologischer Perspektive
    (FG Systematische Musikwissenschaft, Leitung: Prof. Dr. W. Auhagen)

9.00-13.00

  • Freie Referate IV und V

14.00-15.30

  • Beiratssitzung

14.15-15.15

  • BSB, Musiklesesaal: Vorstellung Fachgruppe Freie Forschungsinstitute: Lasso-Gesamtausgabe und Lexicon musicum latinum medii aevi

14.15-15.30

  • Führung: Musikinstrumentensammlung des Deutschen Museums

16.00-20.00

  • Mitgliederversammlung

ca. 20.15

  • Geselliges Beisammensein im Studentensaal der Gaststätte Zum Franziskaner (gegenüber der Oper, Ecke Perusa-/Residenzstr.)

Samstag, 8. Oktober 2005

9.15-12.45

  • Kolloquium: Musikethnologische Sammlung und Dokumentation. Von der Erschaffung des eigenen Gegenstands
    (FG Musikethnologie, Leitung: Prof. Dr. Raimund Vogels)

9.15-10.30

  • BSB, Musiklesesaal: Vorstellung der DFG-Projekte Virtuelle Fachbibliothek Musikwissenschaft und Bayerisches Musikerlexikon Online

9.15-12.45

  • Freie Referate VI und VII

11.00-12.15

  • Führung: Musikinstrumentenmuseum im Münchner Stadtmuseum

Neuer Termin:

13.15

  • Musikhistorisch-musikalische Führung durch die Münchner Residenz
    (inkl. Antiquarium, mit Live-Musik. Treffpunkt: Kasse des Residenzmuseums)

Ausstellungen

  • Klingende Denkmäler: Musikwissenschaftliche Gesamtausgaben in Deutschland (Ausstellung der FG Freie Forschungsinstitute, Universität, 1. OG).
  • Karl Amadeus Hartmann: Autographe und Briefe (BSB, Vorraum zum Musiklesesaal).
  • Gegenaktion. Karl Amadeus Hartmann: Ein Komponistenleben in München (Münchner Stadtmuseum, St. Jakobsplatz 1, 10.00–18.00 Uhr).

Organisatorische Hinweise

Anmeldung

  • Mit der Anmeldungskarte der GfM bis spätestens 20. August
  • Bitte beachten: Zur Eröffnungsveranstaltung haben nur angemeldete Teilnehmer freien Eintritt; die Freikarten werden am Eingang des Prinzregententheaters ausgegeben.

Quartierbestellung

  • Über das Tourismusamt der Stadt München, 80313 München, Tel. (089) 233 30 237, online über www.muenchen.de (auch Jugendherbergen; verkehrsgünstig: JH M-Thalkirchen).

Tagungsbüro

  • Hauptgebäude der Universität München, Geschwister-Scholl-Platz 1, Raum 311 (2. OG).
  • Öffnungszeiten: Mittwoch 12.00–18.30 Uhr, Donnerstag 8.30–19.00 Uhr, Freitag 8.30–20.00, Samstag 8.30–13.00 Uhr.
  • Tel. (089) 2180-3759.

Fachgruppen

  • Die Einladungen zu den Fachgruppensitzungen ergehen gesondert durch die Fachgruppensprecher(innen).

Begleitprogramm

  • Der Eintritt zum Konzert am Donnerstag ist bei Voranmeldung frei, das Platzangebot jedoch begrenzt. Anmelden möge sich bitte nur, wer auch wirklich zu kommen gedenkt.
  • Der Eintrittspreis zur Musikhistor.-musikal. Führung durch die Residenz (max. 40 Pers.) wird an der Residenzkasse erhoben.

Ort der Tagung

Die Veranstaltungen finden, wenn nicht anders angegeben, im Hauptgebäude der Universität München statt (Haupteingang Geschwister-Scholl-Platz 1, Nebeneingänge Adalbert- und Amalienstraße), überwiegend im 2. OG. Die Bayer. Staatsbibliothek liegt schräg gegenüber (Ludwigstr. 16).

Anreise

Das Universitäts-Hauptgebäude am Geschwister-Scholl-Platz liegt an den U-Bahnlinien 3 und 6 (Haltestelle Universität). Vom Hauptbahnhof aus: U4/U5 bis Odeonsplatz, dort umsteigen in U3/ U6. Zum Prinzregententheater: mit U4 bis Prinzregentenplatz. Für den MVV empfiehlt sich die „Streifenkarte“. Bei Anreise mit dem PKW wird von einer Parkplatzsuche im Uni-Viertel abgeraten.

Kontakt

Anfragen bitte per e-Mail an Stefanie Strigl (st.strigl@lrz.uni-muenchen.de), Inga Mai Groote (inga.groote@lrz.uni-muenchen.de) oder Prof. Dr. Hartmut Schick (HSchick@lrz.uni-meunchen.de), telefonisch unter (0 89)  21 80 - 37 59 bzw. - 23 64, Fax: (0 89)  21 80 - 39 49.


Servicebereich