Institut für Musikwissenschaft
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Benjamin Beck - Viola

Benjamin Beck studierte Viola am Conservatoire National Supérieur de Musique de Paris bei Jean Sulem sowie am New England Conservatory of Boston bei Kim Kashkashian. Meisterklassen bei renommierten Musiker-/innen wie Nobuko Imai und Hartmut Rohde ergänzten seine Ausbildung. Der Gewinner namhafter Wettbewerbe trat seither bei zahlreichen Gelegenheiten in Europa und den USA als Solist, Rezitalist und Kammermusiker in Erscheinung und arbeitete unterdessen mit Künstlern wie dem Dirigenten Seiji Ozawa und dem Geiger Boris Garlitsky zusammen. Beim CD-Label Suoni e Colori spielte er 2013 gemeinsam mit dem Pessoa Quintett Kammermusik des französischen Komponisten Jean Françaix ein.


Servicebereich