Institut für Musikwissenschaft
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Hommage à Charles Valentin Alkan

Alkan - wer ist Alkan? Meistens wird diese Frage gestellt, wenn ein Werk Charles Valentin Alkans überhaupt einmal in Konzertprogrammen von Pianisten auftaucht. Der vor 200 Jahren, am 30. November 1813 in Paris als (Wunder-)Kind einer jüdischen Musikerfamilie geborene Pianist, Komponist und Freund von Chopin und Liszt, schuf eines der eigenwilligsten Oeuvres des 19. Jahrhunderts auf dem Gebiet der Klavier-, Orgel- und Kammermusik, dessen einzigartige Verbindung von Virtuosität, Realismus, Ironie und Melancholie viele Rätsel aufgibt. Die dreitägige Geburtstags-Hommage des Instituts für Musikwissenschaft in Form von zwei Konzerten und einem Lecture-Recital lädt herzlich ein, die Welt des Charles Valentin Alkan zu entdecken.

Programm

Mittwoch, 11. Dezember 2013, 20 Uhr

Ort: Universitätskirche St. Ludwig, Ludwigstr. 22
Orgelkonzert mit Werken von Charles Valentin Alkan,
César Franck und Franz Liszt
Stephan Heuberger, Orgel
Einführung: Prof. Dr. Wolfgang Rathert

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 20 Uhr

Ort: A 214, HGB LMU, Geschwister-Scholl-Platz 1
Lecture-Recital: "Die Klaviermusik Charles Valentin Alkans"
Vortrag von Dr. Hartmus Lück (Bremen), mit Klaviermusik Alkans,
interpretiert von Kilian Sprau (München).

Freitag, 13. Dezember 2013, 20 Uhr

Ort: A 214, HGB LMU, Geschwister-Scholl-Platz 1
Kammermusik mit Werken von Charles Valentin Alkan und
Clara Schumann-Wieck
Kammermusik von Clara Schumann-Wieck (Klaviertrio op. 17) und Charles Valentin Alkan (Klaviertrio op. 30), Einführung: Prof. Dr. Wolfgang Rathert

Trio Movimento München
Ulrike Schmidt, Violine
Christian Jüttendonk, Violoncello
Masako Ohta, Klavier

Eintritt frei

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des französischen Generalkonsuls in München und findet mit freundlicher Unterstützung des Institut français München und des Vereins der Freunde der Musikwissenschaft e.V. statt.

Prof. Wolfgang Rathert im Radio über Alkan

Sonntag, 01. Dezember 2013, 22.00 - 22.30 Uhr

Deutschlandradio Kultur, Musikfeuilleton

"Alkan, wer ist Alkan?" Zum 200. Geburtstag des Klaviergenies Charles Valentin Alkan.


Servicebereich